Himmelsverlauf der letzten 48h
 
 Himmelsverlauf
Unten = Süd-Südwest ca. 7° Höhe  |  Oben = ca. 90° Höhe
 Himmelsdunkelheit und Sonnenhöhe
Dünne Linie: Himmelsdunkelheit
Weiß (taghell) - Rot - Gelb - Grün (sternenklare Nacht)
Skala: Linke Achse (in MPSAS)

Dicke sinusförmige Linie: Sonnenhöhe
Gelb = Tag  |  Rot/Grün/Blau = Dämmerung  |  Grau = Nacht
Skala: Rechte Achse (in Grad über bzw. unter Horizont)

Erläuterungen
In der oberen Grafik wird vom laufenden Himmelsanblick ein ganz dünner vertikaler Streifen (aus der Bildmitte) herausgeschnitten. Die so entstehenden Streifen werden nach und nach rechts hintereinander zusammengelegt und ergeben so einen Fingerabdruck des Himmels im zeitlichen Verlauf. Die untere Kante des Verlaufs entspricht dem Süd-Südwest Horizont und die obere Kante dem Zenit (senkrecht über unseren Köpfen). Auf der kleinen Übersicht in der Hauptwetterseite wird hingegen nur der obere Ausschnitt (Zenit) dargestellt.

In der unteren Grafik werden zwei Diagramme gezeigt:

Das Diagramm mit der dünnen Linie stellt in einer Skala von 6 (taghell) bis 22 (wolkenfrei und stockdunkel) die Himmelsdunkelheit dar. Die Messwerte werden in Magnitude pro Quadratbogensekunde (MPSAS) angegeben.

Das Diagramm mit der dickeren (sinusförmigen) Linie stellt die Sonnenhöhe dar - gemessen am Mittelpunkt der Sonnenscheibe. Die Dämmerungsphasen werden in drei Farben dargestellt: Rot = Bürgerliche Dämmerung, Grün = Nautische Dämmerung, Blau = Astronomische Dämmerung.

Im Titelbereich dieser Grafik auf der Hauptwetterseite werden der aktuelle Messwert der Himmelsdunkelheit sowie die aktuelle Sonnenhöhe angezeigt. Wenn der Messwert der Himmelsdunkelheit den kleinsten Wert (6 = taghell) unterschreitet, wird dort ein Bindestrich (-) dargestellt.
 
 
→ Hilfe: Sonne und Dämmerung
 
→ Hilfe: Dark Sky Messung
 
→ Hilfe: Dunkelheit
 
 
 → Wetterseite
 
 
 © 2020 Carl Herzog